Menschen aus Adelsfamilien

Prinz Willem-Alexander

Prinz Willem-Alexander, der am 27. 04.1967 in Utrecht geboren wurde, ist bereits seit dem 30.04.2013 der König der Niederlande. Er ist der älteste Sohn von Prinzessin Beatrix und Claus von Amsberg und wuchs mit seinen beiden jüngeren Brüdern auf Schloss Drakensteyn auf.

Als seine Mutter dann zur Königin der Niederlande wurde, zog Prinz Willem-Alexander mit seiner Familie auf das Schloss Huis ten Bosch, welches in Den Haag gelegen ist.

In seiner Kindheit besuchte Prinz Willem-Alexander eine normale Schule und wurde zusammen mit Kindern aus anderen Gesellschaftsschichten unterrichtet.

Nach dem Abschluss seiner schulischen Laufbahn schloss Prinz Willem-Alexander zunächst seine militärische Ausbildung ab, ehe er ab 1987 Geschichte studierte und dieses Studium 1993 mit dem Examen abschloss.

Im Jahr 2001 verlobte sich Prinz Willem-Alexander dann mit Máxima Zorreguieta, einer Argentinierin, welche er am 02.02.2002 zur Frau nahm.

Im Anschluss bekam das Paar drei Töchter und lebte bis zur Inthronisierung von Prinz Willem-Alexander bei Wassenaar, und zwar auf dem Landgut Eikenhorst.

Doch seit der Inthronisierung im Jahre 2013 lebt König Willem-Alexander mit seiner Familie wieder im Schloss Huis ten Bosch. In den Niederlanden ist der neue König seitdem äußerst beliebt, ebenso wie seine Frau, die Königin Máxima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.