Menschen aus Adelsfamilien

Prinz Charles

Prinz Charles, der mit vollem Namen und sämtlichen Titeln His Royal Highness Charles Philip Arthur George, Prince of Wales und Duke of Cornwall heißt, wurde am 14.11.1948 im Buckingham Palace in London geboren.

Er ist der Thronfolger des Vereinigten Königreichs und der älteste Sohn der amtierenden Königin Elisabeth II und ihres Ehemanns Prinz Philip.

Direkt im Anschluss an seine Geburt wurde Prinz Charles, aufgrund einer Entscheidung seines Großvaters, bereits der Rang eines königlichen Prinzen und somit auch die Anrede ‚His Royal Highness’ verliehen.

Mit der Übernahme des Throns durch seine Mutter im Jahr 1952 wurde Prinz Charles Thronfolger und somit auch Herzog von Cornwall, wofür er bereits im Kindesalter auf seine zukünftigen Aufgaben vorbereitet worden war.

So besuchte er bis 1967 eine Reihe traditionsreicher Schulen und erhielt zudem Privatunterricht im Buckingham Palace. Danach studierte er am Trinity College der University of Cambridge und schloss im Jahr 1970 sein Studium im Studiengang Geschichte mit dem Bachelor-Abschluss ab.

Prinz Charles absolvierte zwischen 1971 und 1976 seine militärische Ausbildung und diente während dieser Zeit insbesondere in der Royal Navy, wo er unter anderem lernte, Hubschrauber und Düsenflugzeuge zu fliegen. Aufgrund seiner Verdienste verfügt Prinz Charles heute über mehrere militärische Fünf-Sterne-Ränge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.